Hintergrund

Die Vereinsstruktur.

Der Verein kümmert sich um die gesamte Verwaltung des Kindergartens. Die Organe sind der Vorstand, die Mitgliederversammlung, der Beirat, der Koordinationskreis und das Kollegium.

Einmal im Jahr findet eine Mitgliederversammlung statt. Hier berichtet der Vorstand über Aktivitäten des vergangenen Jahres, sowie die Pläne für die Zukunft. Ferner können grundsäztliche Dinge geklärt werden.

Der Vorstand besteht aus mindestens drei Mitgliedern, wobei sich in der Regel mehr als die geforderten drei Vertreter aus der Elternschaft die Aufgaben teilen. Seit kurzem ist auch ein Mitglied des Kollegiums im Vorstand vertreten, was für Kontinuität bei den zukünftigen Projekten sorgen soll.
Die Aufgaben des Vorstands umfassen die Verwaltung des Kindergartens allgemein, sowie die Finanzen, das Personal etc. Die Vorstandsmitglieder werden von der Mitgliederversammlung für 2 Jahre gewählt. Ihre Tätigkeit ist ehrenamtlich.

Es wäre wünschenswert, wenn Familien, deren Kinder den Waldorfkindergarten besuchen, auch Vereinsmitglieder werden. Der Mitgliedsbeitrag von 5 Euro monatlich wird separat beglichen und ausgewiesen. Wenn gewünscht, kann auch von einer Mitgliedschaft im Verein abgesehen werden.

Generell kann jeder, dem der Waldorfkindergarten am Herzen liegt, ab einem monatlichen Beitrag von mindestens 5 EUR auch Fördermitglied werden.